61C38E9964

 

Oder eher gesagt, worum es nicht geht.

Es geht nicht darum Frauen zu manipulieren oder mit ihnen ein Spiel zu spielen . Es geht nicht darum etwas zu sein was man nicht ist. Es geht darum von innen heraus ein Mann, beziehungsweise in seiner Männlichkeit zu sein. Nicht nur im physischen Sinne, sondern gerade geistig und mental, um unter anderem auch das zu bekommen was alle Männer wollen…eine Frau oder Frauen. Die Sorte von Frau ,von der man träumt und wenn man sie hat, sie nicht durch Unsicherheit, zuviel Schwäche und komischen Glaubenssätzen, wieder von uns zu treiben, sondern, durch unsere Männlichkeit Emotionen in ihnen zu wecken, die sie dazu bringen voll und ganz in ihrer Weiblichkeit sein zu können.

» Fake it, till you make it «

Bis man so weit ist und die Dinge verstanden hat, ist es natürlich erforderlich sich selbst zu trainieren. Tag für Tag eine bessere Version von sich selbst zu werden. Bis man es verinnerlicht hat und alles völlig natürlich wird. Dabei wird der Umgang, die Kommunikation mit Frauen sehr bewußt. Viele Männer werden erst einmal mit dem Kopf schütteln wenn sie bestimmte Dinge lesen, weil vieles gegen das spricht wie sie bisher gehandelt haben. Dabei müssen sie sich die ehrliche  Frage stellen, wie hoch die Erfolgsquote bei ihrem bisherigem verhalten gegenüber den Ladies war. Wieso lerne ich schwer Frauen kennen? Oder ich lerne sie kennen, aber nach 2-3 Dates entfernen sie sich von mir. Oder ich schaffe es das sie sich in mich verlieben, aber in einer Beziehung scheine ich vieles falsch zu machen. Es geht darum die Basics zu verinnerlichen und immer und immer wieder an zu wenden. Ich mache die Türe auf, durchgehen musst du selbst. Dabei gibt es keine short cuts. Es ist alles Arbeit und mit unter ein langer Weg.

Geduld ist gefragt. Aber es lohnt sich. Bis dahin gilt oft–Fake it, till you make it–Wenn man das Spiel nennen will dann wäre das so. Dafür muss man aber wissen, das Frauen dieses Spiel mit uns Männern Tag täglich spielen. Dabei kokettieren sie lediglich mit ihrer vermeintlichen Unzugänglichkeit um Ihren Kurs in die Höhe zu treiben, welcher sich an einem oder mehreren Männern messen lässt!. Dafür müssen Männer verstehen, dass Frauen uns instinktiv und naturell weit voraus sind was diese Interaktion miteinander betrifft.160_F_75451548_nD6URvD6rG9o5gdcC8xJD6hHKlDaE2fs Es ist die klassische Strategie der Frau! –Bring den Kerl dazu, dir das zu geben was du willst, lass es dabei so aussehen als wäre er selbst drauf gekommen und gib ihm dabei das Gefühl als beherrsche er die Situation! — Heutzutage sowieso.  Wo Frauen emanzipiert, noch selbstbewusster sind und alles machen können und wollen was früher vielleicht nicht so möglich oder in der Gesellschaft nicht gerne gesehen war. Heute sagen sie sich, wir sind unabhängig brauchen keine Männer bla, bla, bla, beziehungsweise, ich nehme mir das was ich brauche egal wie und egal was und heutzutage gehört Sex sehr wohl dazu. Oh ja. Das macht vielen Männern Angst. Daher müssen wir uns sozusagen wieder zurück emanzipieren.

Allerdings nicht so wie sie es uns oft in den Medien,im Film oder in der Musik versuchen einzuhämmern, nämlich dass wir sozusagen auf einem weißen Schimmel dahin geritten kommen mit einem Liebeslied auf den Lippen und Blumen in der Hand. Das funktioniert heutzutage so nicht. Frauen heutzutage wollen einen starken, sich selbst-bewußten Mann haben, der in seinem Center ist, sich selbst liebt, weiß was er für sich will, Ziele hat und seinen Weg geht. Und egal was sie zu ihm sagt oder tut, sich nicht von seinem Weg abbringen lässt. Einen Mann, der sich für die Frau interessiert, sie respektiert mit ihr auf Augenhöhe kommunizieren, agieren, sie führen und sie bei ihm durch und durch Frau sein kann. Einer der ihr durch seine innere Ruhe und Gelassenheit ein Gefühl der Sicherheit gibt. Ihr Fels...Sei der König in deinem Schloss und mache sie zur Königin. Einem gleichberechtigten Teampartner. Kriegst du das hin…sind sie eigentlich gaaaaanz lieb.

Frauen sind durch Emotionen getrieben anstatt  durch Logik und Gründe, wie Männer es sind. Weibliche Energie sucht danach Liebe zu empfangen, ist für Zusammenführung , Zusammenhalt et cetera. Wobei männliche Energie für Ehrgeiz, Ziele verfolgen, Hindernisse zu durchbrechen steht. Frauen sind physikalisch, emotional, mental und spirituell dazu designed, von der Liebe eines mannes penetriert zu werden.

Und Männer…natürlich könnt oder sollt ihr auch mal Schwäche zeigen, indem ihr mal traurig seid, vor ihr weint, über eure Gefühle sprecht, oder euch in eure Höhle zurück zieht, wie auch immer. Denn genau das wiederum zeigt auch Stärke, dass ein Mann seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann. Wir sind nun mal alle Menschen und was macht Menschen aus? Emotionen. Es geht nur darum das es nicht ständig so sein sollte und du die Frau dadurch aus ihrer Weiblichkeit holst. Mach deine Frau nicht zu deiner Mutter oder zu deiner Therapeutin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s