160_F_83302130_XRaFplS1todWCj1oNRR2qp2QNDRg41gR

Trifft ein Mann auf eine Frau, weiß er recht schnell ob er sie attraktiv findet, ob er Sex mit ihr haben möchte, oder aber sie ist direkt die Frau fürs Leben. Männer sind optisch orientiert. Bei Frauen ist das anders, die Optik spielt erstmal keine große Rolle. Bei manchen vielleicht, aber was zählt, ist was sie fühlen wenn sie in seiner Nähe sind. Bei Frauen läuft alles über die Emotionen. Du musst ein Gefühl in ihr auslösen, dass sie dazu bringt mehr von dir zu wollen. Dein Ziel sollte es sein ihr immer eine gute Zeit zu bescheren, ohne Drama oder irgendetwas negativem.

Jedes Date sollte locker, entspannt und spaßig sein. Ein Gefühl was ihr sagt, ich fühle mich wohl, ich fühle mich sicher, ich fühle mich geliebt und respektiert. Wenn du das schaffst, weckst du Vertrauen in ihr und damit wird sie sich mehr und mehr dir öffnen und du hast dir ihre Liebe verdient. Sie wird sich mehr und mehr in ihre Weiblichkeit begeben und sich dir hingeben und sich deiner Dominanz unterwerfen. Und sie wird es gerne tun. Weil du sie ganz und ganz Frau sein lässt. Dieses Gefühl gilt es vom ersten Moment an zu entfachen und auch in einer langen Beziehung beizubehalten.

» Dominanz heißt nicht: Sie in die Knie zwingen zu wollen, sondern in ihr das Verlangen zu wecken es freiwillig zu tun «

Frauen suchen immer das Alphatier. Ein Mann der eine gewisse Dominanz ausstrahlt und das hat nichts mit Aussehen, laut sein, hart sein zu tun oder dass Frau keine Rechte hat. Ganz und gar nicht. Es ist etwas was der Mann ausstrahlt. Eine gewisse Selbstsicherheit. Er ist (sich) selbst – bewusst, weiß was er will, geht seinen Weg, respektiert dabei immer andere Menschen und deren Meinungen, lässt sich aber von seiner nicht so leicht abbringen, aucstock-photo-8129880-over-the-shoulder-shot-of-powerful-manh nicht von ihr. Sieht Fehler ein, Reflektiert sich selbst und ist emotional in seiner Mitte. Dies gilt fürs Berufsleben, fürs soziale Umfeld und auch in der Interaktion mit Frauen. Er weiß was er für sich will und strahlt es auch gegenüber Frauen aus. Lässt es sie spüren. Wenn sie ihn testet oder ihm eine Abfuhr gibt vermittelt er ihr in James Bond Manier, dass sie es ist, die was verpasst. Immer ruhig und gelassen, charmant und flirty.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass Frauen auf Männer ansprechen, die viel Erfolg bei anderen Frauen haben oder generell immer Frauen um sich herum haben? Deshalb, wenn du Single bist, ist es wichtig mehrere Frauen zu Daten. Nicht nur um deinen Erfahrungsschatz zu vergrößern, sondern, wenn du Erfolg beim weiblichen Geschlecht hast, vermittelt es anderen Frauen, der ist Potent, interessant, der muss irgendetwas haben, weshalb die anderen Frauen auf ihn abfahren. Was es natürlich sein sollte ist ein guter Umgang mit ihnen, so dass auch sie in deiner Nähe sein wollen. Dies strahlt eine gewisse Dominanz aus. Wenn du das schaffst und was daraus für dich resultiert ist, dass es dich selbstbewusster gegenüber Frauen macht und du dadurch eine gewisse Unabhängigkeit ausstrahlst, was dir den Umgang mit Frauen wiederum leichter macht.

Wenn ich ausgehe und Spaß mit Frauen habe die ich kenne und eine andere Frau sieht wie sie um mich herum stehen und lachen und mir einen Klaps auf die Schulter geben, macht es sie neugierig. Wenn ich mit ihr ins Gespräch komme und sie z.B. sagt:“ Ja ,ja du hast aber viele Frauen um dich.“dann reagiere ich nicht etwa arrogant darauf, sondern spielerisch, wie z.B.:“ Hey, es gibt noch Platz in meinem Harem. Aber vorher müsstest du ein paar Tests bestehen.“ Wenn sie fragt:“Was für Tests ? „Dann sage ich zum Beispiel:“ Das sage ich dir unter vier Augen bei einem Essen oder einem Glas Rotwein.“ Sie lächelt und sagt , „Ok“. Oder sie testet mich und gibt mir erstmal eine Abfuhr. Auch das nehme ich spielerisch. Ich sag ihr, dass ich mich gerne noch um sie kümmern würde, aber der Harem müsse weiter unterhalten werden. Später spreche ich sie wieder an und frage ob sie mich vermisst hätte. Ich necke sie, nehme sie einfach nicht zu ernst und bin dabei flirty und charmant. Statt arrogant oder auf irgendeiner Art blöd. Ich strahle Interesse aus, aber  gleichzeitig auch eine gewisse Art von Gleichgültigkeit, bis sie meine Männlichkeit spürt und sie mir doch Interesse signalisiert. Das ich eventuell mit einer der anderen Frauen etwas haben könnte interessiert sie in diesem Moment nicht. Denn ich strahle eine gewisse Selbstsicherheit aus. Ich bin nicht aufdringlich. Sie weiß von selbst, wenn sie mir eine Abfuhr gibt, bin ich trotzdem gut versorgt.

Der Fehler, den viele Männer in ihrem Single-Leben machen, ist, dass sie sich an nur eine Frau Klammern und alles tun, um endlich mal wieder Erfolg zu haben. Sie sind aufdringlich oder reagieren irgendwie blöd auf ihre Tests. Das lässt die Männer bedürftig erscheinen. Wenn sie dann eine Abfuhr bekommen sind sie wieder mal frustriert was sich wiederum in ihrem ganzen Verhalten und Körpersprache widerspiegelt und Frau fühlt sich unsicher und unter Druck. Die meisten Männer haben einfach keine Geduld. Wenn du aber ein Mann bist, der mehrere Optionen hat, bist du viel ausgeglichener, selbstsicherer und gehst viel entspannter und auch geduldiger an die Sache heran. Dadurch verspüren die ladies auch keinen Druck. Was auch für das sexuelle Spiel oder gerade dann gilt, eine gewisse Dominanz aus zu strahlen , die aus deiner ausgeglichenen Männlichkeit resultiert.-„ Dominanz heißt nicht: Sie in die Knie zwingen zu wollen, sondern in ihr das Verlangen zu wecken es freiwillig zu tun.“ .

Soll heißen, berühre sie, indem du sie spüren lässt, das du sie atrraktiv findest, ihr aber auch den Freiraum lässt auf dich zu zu kommen wann sie es möchte, indem du keinen Druck auf sie aus übst, sie sich dadurch zu dir hingezogen fühlt, nicht weil du sie brauchst, sondern weil sie es will!

»

  1. Anna sagt:

    Also ich muss sagen…ich lese diese Zeilen und muss so schmunzeln, weil ich mich als Frau wirklich ertappt fühle…ja ich will genau den Mann haben, den ich scheinbar nicht haben kann und der scheint unerreichbar für mich zu sein…und auch wenn er von vielen anderen Frauen umgeben ist, will ich auch ein Stück von der Torte..:)
    Während der, der mir gefühlt die Sterne vom Himmel holen möchte, im gleichen Moment uninteressant wird, weil ich weiß ich kann ihn haben, jederzeit! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Joe-Cliff sagt:

      Hey Anna, danke für deinen Kommentar. Deine Ehrlichkeit als Frau zu diesem Beitrag weiß ich zu schätzen. Nur wenige Frauen würden sich selbst reflektieren können / wollen und selbst wenn sie zu diesem gleichen Ergebnis kommen, es dann zugeben wollen.

      Liken

  2. James Bond ist in der Tat gut – einer der ganz wenigen Hollywood Filme in denen noch ein echt maskuliner Mann und kein schleimiger Beta Mann präsentiert wird.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s